Unser Online-Shop ist rund um die Uhr für Euch geöffnet. Weitere Informationen? Die Paketdienstleister sind im Moment sehr beschäftigt, bitte bedenkt bei Bestellungen 1-2 Tage extra für die Lieferzeit.

Neue Studien zur marinen Abbaufähigkeit von Mater-Bi

Gründliche Untersuchungen, die vom italienischen Hersteller für biobasierte Kunststoffe Novamont in Auftrag gegeben wurden, zeigen, dass das Material Mater-Bi®  in der Meeresumwelt vollständig biologisch abgebaut wird. Trotz der vorgelegten Beweise für die biologische Abbaubarkeit von Mater-Bi möchte Novamont jedoch betonen, dass dies natürlich kein Freifahrtschein für die unsachgemäße Entsorgung von Mater-Bi-Verpackungen oder sog. Biokunststoff-Produkten im Allgemeinen ist.

Mater-Bi im marinen Abbauprozess

Während einer Pressekonferenz in Rom Anfang dieses Monats teilte das italienische Unternehmen mit, dass Tests, die von seinen eigenen Labors, dem HYDRA-Institut für Meereswissenschaften in Deutschland und der Universität Siena, durchgeführt wurden, gezeigt haben, dass biologisch abbaubare Mater-Bi-Beutel auch vollständig in der Meeresumwelt biologisch abgebaut werden. Diese Tests zeigten, dass sich Proben von Mater-Bi-Biokunststoffen im Meer ähnlich wie Zellulosematerialien (z. B. Papier) verhalten haben. Je kleiner die  Biokunststoffstücke wurden, umso beschleunigter war der biologische Abbauprozess. Dies bedeutet, dass kleinste Kunststoffpartikel, sogenannte Mikroplastikpartikel (hier biobasierten Ursprungs), die durch den biologischen Abbau von Mater-Bi entstehen, in der Umwelt nicht persistent sind und sich nach 20 bis 30 Tagen vollständig abgebaut haben.

Ein Minderungsfaktor, kein Freifahrtschein für unverantwortliches Verhalten

Laut Novamont kann dies als „Schadensbegrenzungsfaktor“ wirken, wenn doch einmal zum Beispiel Einkaufsbeutel o.ä. im Meer landen. Das Unternehmen betont jedoch, dass dies keineswegs eine kommerzielle Botschaft ist. Der Ansatz zielt vielmehr darauf ab, die Verschmutzung der Wasserstraßen und der Meeresumwelt zu verhindern, die zu 80 Prozent durch eine unzureichende Abfallbewirtschaftung an Land verursacht werden. Alle Produkte müssen und sollen gesammelt und recycelt werden, einschließlich biologisch abbaubarer Produkte aus Mater-Bi. Diese sollten im Strom der organischen Abfällen gesammelt und in (industriellen) Kompostierungsanlagen kompostiert werden. In jedem Fall darf nichts verantwortungslos an Land oder im Meer entsorgt werden.

Neben der Tatsache, dass Mater-Bi vollständig im Meer biologisch abbaubar ist, ist es natürlich auch industriell kompostierbar gemäß EN 13432 (OK Compost) und in vielen Fällen sogar zu Hause kompostierbar (OK Compost HOME). In unserem Sortiment haben wir Knotenbeutel für Obst und Gemüse, Tragetaschen, Abfallsäcke und Müllbeutel aus Mater-Bi.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu Novamonts Mater-Bi-Studien zu erhalten. 


Scroll to top