Schnell wachsende Nachfrage nach (nachhaltigem) Papier

Derzeit steigt die weltweite Nachfrage nach Papier und Karton deutlich - auch als Folge des Verbots von Plastik (Taschen) in immer mehr Ländern. In großen Produktionsländern wie China ist das Papierangebot zudem rückläufig. Diese jüngsten Marktentwicklungen tragen zu längeren Lieferzeiten und höheren Materialkosten für Frisch- und Recyclingpapier bei. Als Lieferant einer nachhaltigen Palette von (Papier-) Einwegartikeln und Verpackungen ist es uns wichtig, dass unsere Kunden einen guten Einblick in die Zusammenhänge und die Auswirkungen dieser Entwicklung erhalten.


Verbot von Plastiktüten innerhalb und außerhalb Europas
Bis zum 1. Januar 2016 nutzten die Verbraucher in den Niederlanden beispielsweise  jährlich etwa 3 Milliarden Plastiktüten, von denen eine erhebliche Menge als Abfall endete. Die Europäische Union beschloss glücklicherweise zu handeln und verpflichtete alle Mitgliedsstaaten die Verwendung von Plastiktüten zu unterbinden und zu reduzieren. Die niederländische Regierung beschloss daraufhin, kostenlose Plastiktüten in Einzelhandelsgeschäften zu verbieten und tatsächlich - der Verbrauch von Tragetaschen ist in der Tat merklich um 71 Prozent zurückgegangen. Konsequenterweise ist die Nachfrage nach Papiertüten im gleichen Zeitraum relativ stark um rund 30 Prozent gestiegen.

Darüber hinaus haben mehr als ein Dutzend afrikanische Länder, darunter Kenia, Ruanda und Eritrea ein Verbot von Plastiktüten vorgeschlagen oder sogar schon vollzogen. Diese Maßnahme hat einen vergleichbaren Effekt verursacht und verstärkt die Nachfrage nach (europäischem) Papier in Afrika. Es wird erwartet, dass die Preise für Papier weiter steigen werden und die Händler sind auch bereit, einen höheren Preis zu zahlen.

China wandelt sich und will nachhaltiges Wachstum
Als einer der weltweit größten Importeure und Verbraucher von Holz und Papier hat China strengere Anforderungen für seine Fabriken in Punkto Arbeitsbedingungen und Produktqualitäten eingeführt. Dies ist natürlich eine grundsätzlich positive Entwicklung. Allerdings soll außerdem der Abholzung ein Riegel vorgeschoben werden und dies hat starke Auswirkungen auf alle Lieferanten von holzbasierten Produkten. China setzt seine Umweltgesetze immer konsequenter um und viele der umweltverschmutzenden Fabriken werden geschlossen. Folglich entsteht ein enormer Nachfragedruck auf nachhaltig arbeitende Fabriken wie unsere Lieferanten es sind. In dieser Übergangsphase zu einer insgesamt nachhaltigeren Wirtschaft in China müssen sich alle Produzenten mit höheren Rohstoffkosten und längeren Lieferzeiten auseinandersetzen.


Der Effekt auf uns
Da wir unsere Rohstoffe und Lieferanten nach strengen Kriterien hinsichtlich Qualität, Umweltverträglichkeit und Sicherheit auswählen müssen wir - abgesehen von diesen vielversprechenden Entwicklungen - leider einen Anstieg der Preise für unsere nachhaltigen Papierprodukte bei Bio Futura verzeichnen. Zudem kann es auch bei uns zu längeren Lieferzeiten bspw. bei unseren bedruckten Papierprodukten kommen. Falls Sie weitere Informationen zu (Groß-) Bestellungen haben oder Fragen zur Preisgestaltung / Lieferzeiten zu diesem Thema zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir werden dieses Thema weiterhin genau verfolgen und unsere Kunden möglichst transparent und ausführlich informieren.


Scroll to top