Nachhaltigkeit aktuell

Die niederländische Regierung beschließt Kaffeebecher aus Papier mit biobasierter Beschichtung zu recyceln

In den letzten Jahren hat die niederländische Regierung das Thema Nachhaltigkeit zu einem der Eckpfeiler ihrer Politik gemacht. Diese Verpflichtung spiegelt sich auch in der verstärkten Verwendung von biobasierten Produkten wider, die ganz oder teilweise aus erneuerbaren Ressourcen, d. h. Pflanzen, stammen. Nun beschloss die Regierung, Maßnahmen gegen den Einsatz von biologisch nicht abbaubaren Plastikbechern zu ergreifen, die noch immer an vielen Arbeitsplätzen verwendet werden. Inzwischen haben sich verschiedene Unternehmen und Regierungen bereits für den großflächigen Einkauf von nachhaltigen Heißgetränkebechern entschieden. Die niederländische Regierung blieb nicht zurück und entschied sich ebenfalls, Pappbecher mit Polymilchsäure (PLA) -Beschichtung zu kaufen. PLA ist ein biobasierter und kompostierbarer Kunststoff. Bis 2017 wurden diese PLA-Becher jedoch in einer Müllverbrennungsanlage thermisch verwertet, also verbrannt. Aus diesem Grund haben die Einkäufer der Regierung Wageningen Food & Biobased Research und TNO gebeten, eine Umweltanalyse durchzuführen. In dieser Studie wurden zwei End-of-Life-Wege nach getrennter Sammlung der gebrauchten PLA-Becher verglichen: Recycling versus Digestion/Verrottung plus Kompostierung. Der Bericht hat gezeigt, dass recycelte Becher insgesamt eine bessere Umweltbilanz haben. (Leider nur auf Niederländisch verfügbar).


Read more

Schnell wachsende Nachfrage nach (nachhaltigem) Papier

Derzeit steigt die weltweite Nachfrage nach Papier und Karton deutlich - auch als Folge des Verbots von Plastik (Taschen) in immer mehr Ländern. In großen Produktionsländern wie China ist das Papierangebot zudem rückläufig. Diese jüngsten Marktentwicklungen tragen zu längeren Lieferzeiten und höheren Materialkosten für Frisch- und Recyclingpapier bei.

Read more

Das Gütezeichen für Kompostierung in den letzte zwanzig Jahren: das Keimling-Zeichen!

Keimling-Zeichen

Das Keimling-Zeichen ist eine Schutzmarke, die von dem Verband European Bioplastics eingeführt wurde. Die
Schutzmarke ist ein Gütesiegel für kompostierbare Verpackungen nach der Norm EN 13432. Um das
Keimling-Zeichen tragen zu dürfen, müssen Produkte die Anforderungen für kompostierbare und biologisch abbaubare
Verpackungen erfüllen, die vom deutschen TÜV RHEINLAND DIN CERTCO geprüft worden sind. Produkte, die das
Keimling Logo tragen, sind biologisch abbaubar und zersetzen sich vollständig nach wenigen Wochen in einer
Kompostierungsanlage. Für mehr Informationen über die kommunale Abfallentsorgung wenden Sie sich an die
örtliche Zuständigkeit.

Read more

Scroll to top